Nachschub -- ehemalige Gleisüberführung an der Göttinger Jheringstraße um 1960: das linke Gleis führte damals über die Eichenberger Strecke hinweg nach Dransfeld (Richtungsgleis nach GÖ), die mittleren Gleise gehörten zur Eichenberger Strecke, das Gleis rechts außen war das Richtungsgleis nach Dransfeld. 1962 wurde der Abschnitt Göttingen-Groß Ellershausen eingleisig zurückgebaut und das linke Gleis auf die Nord-Süd-Strecke (heutiger Zustand) verschwenkt. 1990 kam ein Abzweig zur ICE-Schnellfahrstrecke hinzu. Bild: Detlev Luckmann

Erstes | Vorheriges Bild | Nächstes Bild | Letztes | Mini-Ansichten